Unterschied zwischen S Corp und C Corp.

Kapitalgesellschaften werden nach der Erstellung der Satzung und der Einreichung aller Registrierungsunterlagen gegründet. Aktionäre besitzen Kapitalgesellschaften. Der Prozentsatz der Aktien, die sie besitzen, bestimmt die Position und Autorität eines Aktionärs in einem Unternehmen. Die Aktionäre beschäftigen Direktoren, um den Geschäftsbetrieb zu leiten. Die Gewinne, auch Dividenden genannt, werden dann auf der Grundlage der jeweils eigenen Aktien unter den Aktionären aufgeteilt.

Nach Gründung der Gesellschaft wird den Aktionären eine beschränkte persönliche Haftung gewährt. Die Gesellschaft wird als eigenständige, von den Eigentümern unabhängige Einheit anerkannt. In diesem separaten Unternehmensstatus unterliegen nur die Vermögenswerte des Unternehmens allen mit dem Unternehmen verbundenen Schulden. Mit wenigen Ausnahmen haften die Aktionäre jedoch persönlich, und ihr Vermögen ist möglicherweise nicht vor Gläubigern geschützt.



Damit Unternehmen legal operieren können, sollte eine jährliche Hauptversammlung abgehalten, ein Protokoll der Versammlung aufgezeichnet und die schriftlichen Beschlüsse mit den entsprechenden Entscheidungen an die entsprechende Partei herausgegeben werden. Die erforderlichen Berichte sollten gemäß den Bestimmungen dieser Gerichtsbarkeit erstellt und die erforderlichen jährlichen Gebühren gezahlt werden. Wenn sie die oben genannten Bestimmungen nicht einhalten, riskiert das Unternehmen die Auflösung und den Verlust des Haftungsschutzes.



Was ist eine S Corp?

Eine S Corp. ist eine Unternehmensstruktur, in der Doppelbesteuerung vermieden wird, da das Unternehmen keine Steuern auf Gewinne eines Unternehmens zahlen muss. Die Gewinne und Verluste werden direkt mit den Aktionären geteilt, die dann eine Einkommensteuer auf die ausgegebenen Dividenden erheben. Unternehmen mit zwei oder mehr Aktionären müssen eine informative Steuererklärung einreichen, die Angaben zum jeweiligen Aktionär enthält.



Unternehmen, die eine S-Struktur wählen, werden nur einmal besteuert. Mit dieser Struktur können sie von den Vorteilen einer Unternehmensstruktur und Steuervorteilen von Partnerschaftsunternehmen profitieren. Der Hauptgrund, warum diese Bestimmung getroffen wurde, bestand darin, kleine Unternehmen von der Last der Doppelbesteuerung zu entlasten. Jedes Unternehmen, das ein S-Unternehmen werden möchte, sollte zuerst eine Wahl treffen, um als eine behandelt zu werden.

In den USA umfasst das Wahlverfahren das Ausfüllen und Einreichen des Formulars 2553 beim IRS. Das Formular sollte auch von allen Aktionären unterzeichnet und bis zum 15. März des Geschäftsjahres eingereicht werden, in dem die Gesellschaft ihren Strukturstatus ändern möchte. Es gibt weitere zusätzliche Kriterien, die das Unternehmen einhalten sollte, bevor es den Status erhält. Das Unternehmen muss jedoch bestimmten festgelegten Kriterien entsprechen, bevor es in den Status einer S-Gesellschaft umgewandelt werden kann.

Das Unternehmen sollte weniger als 100 Aktionäre mit US-Staatsbürgerschaft oder Wohnsitz haben. Das Unternehmen sollte im Inland und in einem der US-Bundesstaaten tätig sein. Das Unternehmen sollte nur einen Aktientyp haben, dh alle Aktien sollten gleich sein und identische Rechte für die Aktionäre hinsichtlich Liquidation und Gewinnverteilung haben.



Was ist eine C Corp?

Eine C Corp ist ein Unternehmen, das sich von anderen unterscheidet, da die Gewinne anders besteuert werden als die Eigentümer. Die Eigentümer einer C Corporation werden als Aktionäre bezeichnet. Eine C-Gesellschaft muss dem Generalstaatsanwalt jährlich Finanzberichte vorlegen.

Solche Unternehmen hören nicht auf zu existieren, sobald die Aktionäre gewechselt werden oder krank werden, da sie als eine einzige unabhängige Einheit anerkannt sind. Eigentümer von C-Unternehmen haften nur begrenzt. Ihr Vermögen kann nicht zur Begleichung von Unternehmensschulden verwendet werden. Die Personen können auch nicht einzeln wegen Unternehmensfehlern verklagt werden.

Der Prozess der Einrichtung einer C Corp umfasst vier Schritte. Wählen Sie zunächst den bevorzugten Namen für das Unternehmen. Der Titel sollte nicht verwendet werden oder mit einem anderen Unternehmen in Verbindung stehen. Der zweite Schritt besteht darin, die Satzung beim offiziellen Amt des Staates einzureichen. Sobald die Gründung genehmigt ist, sollte der Vorstand eine Sitzung abhalten und alle Protokolle aufzeichnen lassen. Der letzte Schritt besteht darin, die staatlich erforderlichen Lizenzen zu erhalten.

Unterschiede zwischen S Corp und C Corp.

1) Anzahl der Aktionäre

Das S-Corps kann nur 100 Aktionäre haben, im Gegensatz zum C-Corps, das einen unbegrenzten Betrag haben kann.

2) Staatsangehörigkeit der Aktionäre

Die Aktionäre der S Corp können US-Bürger oder Einwohner sein. Jede Person mit Rechtsfähigkeit kann Aktionär einer C Corp. werden.

3) Einsatzort

Das S Corps kann nur lokal und innerhalb der Inlandsstaaten operieren. C Corps kann Tochtergesellschaften in verschiedenen Ländern haben.

4) Anteilsklassen

S Corps kann nur eine Aktienklasse haben. C Corps kann so viele Aktienklassen wie möglich haben. Sie dürfen unterschiedliche finanzielle Rechte ausgeben, beispielsweise die Bevorzugung von Ausschüttungen an bestimmte Aktionäre.

5) Formalitäten

S-Unternehmen haben viel mehr interne Formalitäten als die C-Unternehmen.

6) Übertragbarkeit des Eigentums

Anteile an einer S-Gesellschaft sind leicht übertragbar. In einer C Corporation ist die Zustimmung der Mitglieder erforderlich, bevor Übertragungen vorgenommen werden können.

7) Steuerzahlung

S Corps sind nicht von der Zahlung von Steuern aus Gewinnen befreit. Die in einem Geschäftsjahr erzielten Gewinne werden in der Regel erst berührt, wenn sie den Aktionären angemessen als Dividende ausgeschüttet werden. Die Aktionäre zahlen dann Steuern auf die erhaltenen Erträge. Für C Corporations fallen Steuern auf erzielte Gewinne an.

S Corp gegen C Corp; Vergleichstabelle

Zusammenfassung von S Corp Vs. C Corp.

  • Kapitalgesellschaften sind Geschäftsstrukturen, die nach Einreichung der Satzung und der erforderlichen relevanten Dokumente gebildet werden.
  • S Unternehmen sind Unternehmen, die keine Steuern auf erzielte Gewinne zahlen.
  • C Unternehmen zahlen Steuern auf Gewinne.
  • Damit ein Unternehmen in eine S Corporation umgewandelt werden kann, dürfen nur US-Bürger oder Bürger als Aktionäre fungieren. Die Aktionäre sollten auch weniger als 100 sein.
  • C Unternehmen können überall mit so vielen Tochterunternehmen operieren. S-Unternehmen können nur im Inland tätig sein.

Beliebte Beiträge

Unterschied zwischen Rappen und Singen

Rappen gegen Singen Singen ist definiert als das Erzeugen eines musikalischen Klangs unter Verwendung der Stimme und verschiedener Töne und Rhythmen. Singen kann mit gemacht werden

Unterschied zwischen Samsung Moment und HTC Evo

Samsung Moment gegen HTC Evo Obwohl CDMA in Bezug auf die Abdeckung im Vergleich zu GSM weit hinterherhinkt, ist es in Nordamerika immer noch weit verbreitet. Der Samsung Moment und

Unterschied zwischen Twitter und Tweet

Twitter vs Tweet Twitter ist nur einer der neuesten Online-Dienste, die weit verbreitet sind und sogar die Mainstream-Medien infiltriert haben. Die meisten Fernseher

Unterschied zwischen Kokain und Amphetamin

Kokain vs. Amphetamin Kokain und Amphetamin sind zwei verschiedene Arzneimittelformen mit unterschiedlichen spezifischen Wirkmechanismen. Sie werden vielleicht mit viel gesehen

Unterschied zwischen Meersalz und Steinsalz

Meersalz und Steinsalz sind einige der Salzsorten, die trotz der erheblichen Anzahl von Unterschieden zwischen den beiden Sorten als Lebensmittelaromen verwendet werden. Was ist Meer?

Unterschied zwischen Hip-Hop und Ballett

Hip-Hop vs Ballet Ballet bezieht sich auf eine Art Tanz, der formal ist und zwischen dem 16. und 17. Jahrhundert in Europa, insbesondere in Frankreich, begonnen wurde.