Unterschied zwischen Religion und Kultur

Religion und Kultur sind nur zwei der eng miteinander verbundenen Themen in dieser Welt, unterscheiden sich jedoch in Art und Definition. Es gibt mehrere Theorien, die darauf hinweisen, dass die Verbindung der beiden wie die Religion das Zentrum der Kultur ist. Wir können jedoch niemals leugnen, dass bestimmte Kulturen auch von jeder Form von Religion in einer Gesellschaft getrennt werden können. Dieser Artikel gibt einen Einblick in ihre individuellen Definitionen und ihre Hauptunterschiede. Lesen Sie weiter und machen Sie sich Notizen, wenn Sie so wollen.



Was ist Religion?

Religion ist das Verhältnis jedes Einzelnen zu den geistigen Dingen, die er als heilig und ihrer höchsten Ehrfurcht würdig angesehen hat. Es wird auch als das Mittel angesehen, das den Menschen Trost bringt, wenn sie sich mit der Wahrheit von Leben und Tod und irgendetwas dazwischen befassen. Viele der Religionen auf der Welt betrachten ihre heiligen Texte als Autorität und Leitfaden für geistiges und moralisches Verhalten.



Die meisten Anliegen, die als Gebete religiöser Menschen bekannt sind, richten sich an die Götter und Geister, an die sie glauben. Sie üben religiöse Aktivitäten wie Meditationen und Rituale aus, die meist in Institutionen durchgeführt werden, an denen auch andere Gläubige und Anbeter teilnehmen. Aus diesem Grund ist die Religion das Rückgrat der meisten Menschen in jeder Gesellschaft geworden, selbst zu Beginn jener Zeiten, als Animismus vorherrschte.

Religion hilft den Menschen, die Naturkatastrophen um sie herum zu verstehen. Dieses Konzept liefert ihnen irgendwie Erklärungen zu Phänomenen wie Überschwemmung, Erdbeben und dergleichen. Das System der moralischen und ethischen Werte der Menschen basiert auch auf der Religion, die sie in einer Gesellschaft praktizieren. Mit anderen Worten, Religion macht Sinn für die Ereignisse im Leben eines jeden Menschen oder Gläubigen.



In der religiösen Sichtweise war es immer von grundlegender Bedeutung, Gott anzubeten und ihm zu dienen, oder im Fall anderer Religionen bei vielen Göttern. Dinge, die die moralischen Standards der Religion erfüllen, werden akzeptiert, während solche, die nicht als unmoralisch gelten, mit denen religiöse Menschen nicht in Verbindung gebracht werden möchten.

Religionen haben heilige Hintergrundgeschichten, und diese Leckerbissen der Geschichte werden in Schriften, Darstellungen und Heiligtümern aufbewahrt. Menschen, die an Religion glauben, werden gewöhnlich Religionisten genannt. Es gibt auch Menschen, die zu einem bestimmten Zeitpunkt nicht nur einer, sondern mehr als einer Religion folgen. Drei der Weltreligionen mit den meisten Anhängern sind Christentum, Islam und Hinduismus.



Was ist Kultur?

Kultur hat nicht wirklich eine universelle Definition, aber die meisten Menschen sind sich einig, dass sie sich auf das kollektive Wissen bezieht, das in den Menschen einer Gesellschaft vorhanden ist. Laut Cristina De Rossi, Anthropologin am Barnet and Southgate College in London, teilt die Kultur ihre Wortgeschichte mit dem französischen Wort, das auch als Wort bezeichnet wirdKulturabgeleitet vom lateinischen Begriffkultivierenwas bedeutet 'die Erde nähren', und andere Wörter mit Bedeutungen, die sich auf die Kultivierung des Wachstums beziehen.

Kultur ist das soziale Erbe eines jeden Menschen, einschließlich des Wissens, das er durch jahrelanges Zusammensein in einer bestimmten Gesellschaft erworben hat. Wenn man das Konzept der Kultur vollständig versteht, kann man leicht feststellen, warum sich Menschen in einem Bereich so verhalten, wie sie es immer tun.

Die Leute fragen normalerweise, warum sich eine bestimmte Gesellschaft so verkleidet, so spricht, dies oder das glaubt und praktiziert. Kultur beantwortet all dies definitiv im perfekten Sinne. Der Grund, warum Menschen in ihrer Gemeinde besondere Traditionen und Bräuche aufweisen, liegt in der Kultur, die ihr gemeinsames Wissen ist.

Wenn es um den materiellen Aspekt der Kultur geht, werden auch die Mechanismen und Relikte der Menschen einbezogen, da diese Dinge widerspiegeln, was ihre Kultur in einer bestimmten Gesellschaft wirklich ist. Zur Liste der Dinge, die die Kultur widerspiegeln, gehören die Sprache, Architektur, Kleidung, Grüße oder Interaktionen der Menschen, Essgewohnheiten und andere Traditionen. Mit anderen Worten, die Kultur weist uns darauf hin, wie diese Menschen sich im Laufe der Jahre zur Perfektion verfeinern.

Die zuvor erwähnten Dinge sind jedoch nur der physische Teil einer bestimmten Kultur. Was der kulturellen Sichtweise der Menschheit wirklich näher kommt, ist, wie die Menschen sich ihrer selbst bewusst werden. Dieses Wissen wird erworben und ist nicht nur ein genetisches Ergebnis, das sich bei der Geburt entwickelt. Dies bedeutet, dass jeder Mensch in einer Gesellschaft sich mit den Ereignissen um ihn herum vertraut macht und sie schließlich zur Tradition entwickelt. Das ist es, was Kultur ausmacht, die Religion als eine ihrer vielen Untergruppen einschließt.


Unterschied zwischen Kultur und Religion

  1. So verwirrt manche Menschen auch in ihren Eigenschaften sein mögen, aber die Realität ist, dass Religion nur eine der vielen Untergruppen der Kultur ist und nicht umgekehrt. Kultur ist das große Ganze.
  2. Kultur ist ein Wissensbestand, den Menschen durch jahrelanges Zusammensein in einer Gesellschaft erwerben, während Religion das Glaubenssystem ist, das auf die höchste Gottheit gerichtet ist, und dies dennoch von jeder Person in einer Kultur akzeptiert werden kann oder nicht. Zwei Personen können dieselbe Kultur haben und dennoch unterschiedliche religiöse Praktiken praktizieren.
  3. Kultur konzentriert sich auf die Menschen, die ihr soziales Erbe sind, während Religion mit dem Gott oder dem Schöpfer des gesamten Universums verbunden ist.
  4. Kultur befasst sich mit der Evolution des Menschen und seinen Überzeugungen und Praktiken. Andererseits geht es in der Religion ausschließlich um Offenbarung, die vom Höchsten Wesen an die Menschen kommt.
  5. Die Existenz der Religion ist formal in heiligen Schriften geschrieben, die von Gott kamen; Während Kultur praktischer ist, zeigt das Verhalten der Menschen in einer Gemeinschaft, welche Art von Kultur sie haben.
  6. Kultur verändert sich im Laufe der Zeit, während die Grundlagen der Religion von Anfang an festgelegt werden.

Vergleichstabelle von Kultur Vs. Religion

Zusammenfassung der Kultur Vs. Religion

Um alle in diesem Artikel behandelten Dinge zusammenzufassen, ist es einfacher zu veranschaulichen, dass Religion mit einem Manuskript verglichen werden kann, während Kultur mit den Änderungen verbunden ist, wenn das Manuskript aufbewahrt wird.

Beliebte Beiträge

Unterschied zwischen AIFF und Apple Lossless

AIFF vs Apple Lossless Wenn Sie die beste Audioqualität Ihrer Musikdateien erzielen möchten, sollten Sie sich für ein verlustfreies Audiokodierungsformat entscheiden. AIFF und Apple

Wie Nordafrika im Zweiten Weltkrieg zum Schlachtfeld wurde

Überwältigende Arbeitskräfte und Material der Alliierten waren ausschlaggebend für den langen nordafrikanischen Feldzug.

Unterschied zwischen Ubuntu und Kubuntu

Als Computerbenutzer sind wir normalerweise an ein bestimmtes System, Aussehen oder Setup gewöhnt. Der Wechsel von einem zum anderen erfordert normalerweise Zeit und ein wenig Lernen.

Unterschied zwischen konventioneller und öffentlicher Schlüsselverschlüsselung

Eine der bedeutendsten Entwicklungen in der Geschichte der Kryptographie kam 1976, als Whitfield Diffie und Martin Hellman einen Artikel mit dem Titel 'New

Unterschied zwischen Schatten und Schatten

Ist etwas im Schatten oder im Schatten? Zwei Wörter scheinen manchmal ähnliche Bedeutungen zu haben, unterscheiden sich jedoch im richtigen Kontext und bei Verwendung

Stonewalls größte Freude

Ein grausamer Krieg erlaubte dem Generalkonföderierten Thomas 'Stonewall' Jackson nur zwei Chancen, seine geliebte Tochter Julia zu sehen.