Unterschied zwischen Quittung und Rechnung

Quittung und Rechnung

Wenn Sie als Verkäufer oder Käufer ein Produkt oder eine Dienstleistung verkaufen, schließen Sie eine Umtauschvereinbarung Waren und Dienstleistungen für Geld, und infolgedessen eine vollständige Finanztransaktion ausführen. Diese Vereinbarung hat normalerweise die schriftliche Form oder kann auch mündlich abgeschlossen werden. Die Transaktionsbedingungen werden schriftlich festgehalten und in einer Quittung und Rechnung festgehalten. Beide Dokumente sind die Quelldokumente für eine Finanztransaktion. Der Zweck beider Dokumente besteht darin, Buchhaltungstransaktionen aufzuzeichnen, um den Eingang und die Zahlungsaufforderung zu berücksichtigen.



Kassenbon



Die Quittung ist ein Dokument, das bestätigt, dass der Käufer die Zahlung zum Abschluss des Verkaufs geleistet hat. In den meisten Fällen wird der Erhalt als Eigentumsnachweis für Produkte für den Käufer eines Produkts angesehen. Die Details von Waren und Dienstleistungen, wie der Preis, MwSt Gebühr, Rabatt, Gutschriften und Zahlungsweise sind in der Quittung angegeben. Zum Beispiel beim Kauf Benzin für Ihr Fahrzeug bei a Benzin Station erhalten Sie eine Quittung von einem Verkäufer, in der detaillierte Kontaktinformationen eines Verkäufers angegeben sind, aber die Informationen in Bezug auf den Käufer sind entweder begrenzt oder nicht in diesem Dokument enthalten.

Rechnung



Die Rechnung hingegen wird als Dokument mit Zahlungsaufforderung betrachtet. Es ist auch als Rechnung für den Verkauf von Produkten oder Dienstleistungen bekannt. Dieses Dokument wird normalerweise vom Verkäufer oder Verkäufer erstellt, der liefern Waren und Dienstleistungen an einen Kunden. Der Verkäufer gibt die Anzahl der von ihm auf diesem Blatt Papier erbrachten Dienstleistungen oder Produkte sowie den Verkaufspreis an. MwSt Gebühr, angebotener Rabatt und der Netto-Gesamtpreis. Darüber hinaus können andere Informationen, wie z Rechnung Nummer, Name einer Person, die die Waren verkauft, spezielle Verkaufsprogramme, die den Kunden angeboten werden, und Kreditinformationen sind ebenfalls in der Rechnung enthalten.

Beispielsweise haben Sie bei Kreditkäufen möglicherweise festgestellt, dass auf vielen Rechnungen angegeben ist, dass ein Sonderrabatt angeboten wird, wenn ein Kunde die Zahlung innerhalb von 10 Tagen nach dem Kauf des Produkts leistet, und dass die Zahlung für ein Produkt oder eine Dienstleistung erfolgt kann innerhalb von 20 oder in einigen Fällen 30 Tage nach dem Verkauf erfolgen. Die Kontaktinformationen eines Verkäufers, einschließlich Name, Telefonnummer, Adresse, Faxnummer oder E-Mail-Adresse, sind ebenfalls in der Rechnung angegeben. Neben diesen Informationen werden in einer Rechnung auch die Kontaktdaten eines Käufers und der Zeitpunkt des Verkaufs angegeben. Stellen Sie jedoch sicher, dass Sie nicht verwirren Rechnung mit der Bestellung (allgemein als Bestellung bekannt), bei der es sich um ein schriftliches Dokument eines Käufers an den Verkäufer handelt, in dem die Autorisierung der Zahlungsbedingungen zusammen mit der Lieferung oder dem Versand von Waren erfolgt.

Empfänger und Aussteller dieser Dokumente



Empfänger von Quittungen ist der Kunde oder Kunde, der die Zahlung leistet und als Ergebnis ein Dokument (Quittung) zur Bestätigung der Zahlung erhält.
Andererseits werden Rechnungen normalerweise vom Anbieter von Waren und Dienstleistungen ausgestellt. Beispielsweise stellt ein Arzt dem Patienten eine Rechnung für die von ihm erbrachten Dienstleistungen aus, und ein Kellner stellt eine Rechnung (allgemein als Rechnung bezeichnet) an Personen aus die in einem Restaurant speisen.

Zweck der Rechnung und des Empfangs

Wenn ein Verkäufer eine Zahlungsaufforderung von einem Käufer stellen muss, erstellt er eine Rechnung. Die Rechnung verfolgt den Umsatz, ermöglicht eine reibungslose Lieferung von Waren und Dienstleistungen und unterstützt das Management eines Unternehmens dabei, den Lagerbestand besser zu kontrollieren. Es ist ein sehr nützlicher Teil des Quelldokuments für das Management, da es auch die erwarteten zukünftigen Einnahmen verfolgt und zur Aufrechterhaltung einer guten professionellen Beziehung zum Kunden beiträgt, indem es ihm spezielle Bedingungen wie Frühzahlungsrabatte oder eine längere Zahlungsfrist bietet. Quittungen hingegen werden von den Kunden als Quelldokument verwendet, um anzuzeigen, dass sie für bestimmte Waren und Dienstleistungen eine Zahlung geleistet haben, insbesondere bei fehlerhaften Waren oder wenn die Dienstleistungen nicht erbracht wurden.

Beliebte Beiträge

Unterschied zwischen Mutex und Semaphor

Mutex vs Semaphor Ein Mutex ist analog zu einem einzelnen Schlüssel zu einem Raum. Eine Person, die den Schlüssel hält, der einem Thread entspricht, ist die einzige, die Zugriff haben kann

Unterschied zwischen VPN und VNC

VPN vs VNC Virtual Private Networking ist eine Software-Implementierung, mit der Benutzer Computer verbinden können, die sich in einem großen öffentlichen Netzwerk wie dem Internet befinden

Unterschied zwischen HRV und ERV

HRV (Wärmerückgewinnungsventilator) vs ERV (Energierückgewinnungsventilator) HRV ist Wärmerückgewinnungsventilator und ERV ist Energierückgewinnungsventilator. Sowohl die HRV als auch die

Unterschied zwischen Basisband und Passband

Wir begegnen in unserem täglichen Leben vielen Formen der Kommunikation. Damit eine erfolgreiche Kommunikation stattfinden kann, müssen drei Schlüsselkomponenten vorhanden sein: Absender,

Unterschied zwischen Gefahr und Risiko

Gefahr 'gegen' Risiko 'Für manche kann es schwierig sein, zwischen einer Gefahr und einem Risiko zu unterscheiden. Kein Wunder, dass diese Begriffe fälschlicherweise synonym verwendet wurden. Aber du

Unterschied zwischen Farbstoff und Fleck

Dye Vs. Flecken Farbstoffe und Flecken sind Farbstoffe, die in der Textilindustrie verwendet werden, mit biologischen Proben, Betonfarben und Holzarbeiten. Für die Mehrheit beides