Unterschied zwischen Mikroökonomie und Makroökonomie

wirtschaftsbuchMikroökonomie vs Makroökonomie

Es gibt Unterschiede zwischen Mikroökonomie und Makroökonomie, obwohl es manchmal schwierig sein kann, die Funktionen der beiden zu trennen. In erster Linie sind beide genannten Begriffe Unterkategorien von Wirtschaft selbst. Wie die Namen „Mikro“ und „Makro“ implizieren, erleichtert die Mikroökonomie Entscheidungen kleinerer Unternehmensbereiche, und die Makroökonomie konzentriert sich auf ganze Volkswirtschaften und Branchen. Diese beiden Volkswirtschaften bedingen sich gegenseitig und entwickeln gemeinsam die Strategie für das Gesamtwachstum einer Organisation. Sie sind die beiden am meisten wichtig Felder in der Wirtschaft, und sind für den Aufstieg der Wirtschaft notwendig.



Die Mikroökonomie konzentriert sich auf die Angebots- und Nachfragefaktoren des Marktes, die das Preisniveau der Wirtschaft bestimmen. Mit anderen Worten, die Mikroökonomie konzentriert sich auf die „Höhen“ und „Tiefen“ der Märkte für Dienstleistungen und Waren, und wie der Preis das Wachstum dieser Märkte beeinflusst. Ein wichtiger Aspekt dieser Wirtschaft besteht auch darin, das Marktversagen zu untersuchen, d. H. Wenn die Märkte keine wirksamen Ergebnisse liefern. In unserer heutigen Zeit ist die Mikroökonomie zu einer der wichtigsten Strategien in Wirtschaft und Wirtschaft geworden. Ihre Hauptbedeutung ist die Analyse der wirtschaftlichen Kräfte, des Verbraucherverhaltens und der Methoden zur Bestimmung von Angebot und Nachfrage des Marktes.



Andererseits untersucht die Makroökonomie ähnliche Konzepte, jedoch mit a viel breiterer Ansatz. Der Schwerpunkt der Makroökonomie liegt im Wesentlichen auf dem Einkommen eines Landes und der Position des Außenhandels. mit der Untersuchung der Arbeitslosenquoten, BIP und Preisindizes. Makroökonomen stellen häufig unterschiedliche Arten von Modellen und Beziehungen zwischen Faktoren wie Produktion, Nationaleinkommen, Arbeitslosigkeit, Konsum, Ersparnissen, Inflation, internationalem Handel, Investitionen und internationalen Finanzen her. Insgesamt ist die Makroökonomie ein weites Feld, das sich auf zwei Bereiche konzentriert: Wirtschaftswachstum und Veränderungen des Volkseinkommens.

Die Regierungen nehmen politische Änderungen vor, um verschiedene Arten von wirtschaftlicher Not zu vermeiden, da sie wissen, wie sie die Wirtschaft stabilisieren können. Dies ist einer der besten Ansätze zur Stabilisierung und Sicherung des Wirtschaftswachstums der Nation. Daher verfolgt die Makroökonomie zwei Strategien:



Finanzpolitik: Der wichtigste Aspekt der Finanzpolitik sind Steuern und Staatsausgaben, wobei sich die Regierung auf das Sammeln von Einnahmen konzentrieren wird, um die Wirtschaft zu stärken. Dies kann einen soliden Einfluss auf das Wirtschaftswachstum haben.

Geldpolitik: Diese Politik kontrolliert die Währungsbehörde, die Zentralbank oder die Regierung eines Landes und konzentriert sich auf die Verfügbarkeit und Bereitstellung von Geld und Zinssätzen in Auftrag das Wachstum der Wirtschaft aufrechtzuerhalten.

Zusammenfassung:



Mikroökonomie und Makroökonomie sind wichtige wirtschaftswissenschaftliche Studien, die für das allgemeine Wachstum und den Standard der Wirtschaft von wesentlicher Bedeutung sind. Während die beiden Studien unterschiedlich sind, wobei sich die Mikroökonomie auf die kleineren Geschäftsbereiche und die Makroökonomie auf das größere Einkommen der Nation konzentriert, sind sie voneinander abhängig und arbeiten im Einklang miteinander. Die Hauptunterschiede sind:

1.Microeconomics konzentriert sich auf die Angebots- und Nachfragefaktoren des Marktes und bestimmt das wirtschaftliche Preisniveau.

2. Die Makroökonomie ist ein weites Feld, das sich auf zwei konzentriert Haupt Gebiete, steigendes Wirtschaftswachstum und Veränderungen des Nationaleinkommens.

3.Mikroökonomie erleichtert die Entscheidungsfindung für kleinere Unternehmensbereiche.

4. Makroökonomie konzentriert sich auf Arbeitslosenquoten, BIP und Preisindizes größerer Industrien und ganzer Volkswirtschaften.

Mikroökonomie und Makroökonomie sind die grundlegenden Werkzeuge, die gelernt werden müssen, um zu verstehen, wie das Wirtschaftssystem verwaltet und aufrechterhalten wird.

Beliebte Beiträge

Unterschied zwischen Journalist und Reporter

Gorge Snell, ein Kommentator für die US-Medien, hat einmal kommentiert, dass Journalismus während der Berichterstattung keine Ware ist. Er hat wahrscheinlich den Nagel auf den Kopf getroffen. Mit einem

Unterschied zwischen Windows Phone 7 (WP7) und Nokia Symbian

Windows Phone 7 (WP7) und Nokia Symbian Vergleiche zwischen Windows Phone 7 und Symbian sind in Ordnung, da beide eng mit Nokia verbunden sind.

Unterschied zwischen JVM und JRE

JVM vs JRE Java ist eine Programmiersprache auf hoher Ebene, die in der Art und Weise einzigartig ist, wie darauf geschriebene Programme auf fast jeder Plattform ausgeführt werden können. Aber vorher

Unterschied zwischen Herpes und Krebsgeschwüren

Herpes gegen Krebsgeschwüre Wenn Menschen an Krankheiten erkranken, fällt ihnen ein, was sie hätten tun sollen, um dies zu vermeiden. Es ist also zu spät, um darüber nachzudenken

Unterschied zwischen Rechtsanwalt und Anwalt

Rechtsanwalt gegen Anwalt Anwalt und Rechtsanwalt, diese beiden Rechtsberufe waren schon immer eine Art Verwirrung. Obwohl sie sich auf die Anwaltschaft beziehen,

Unterschied zwischen CFM und SCFM

CFM vs. SCFM Im Bereich der Maßeinheiten sind viele Faktoren zu berücksichtigen. Es gibt die sogenannten SI-Einheiten und andererseits die