Unterschied zwischen Liquiditätsmanagement und Treasury Management

Liquiditätsmanagement vs Treasury Management

Im Laufe der Zeit wurde die Geschäft Umwelt hat sich dramatisch verändert. Es wurden rasche Änderungen in den Vorschriften und abrupte Änderungen in beobachtet Geschäft Modelle. Darüber hinaus hat der technologische Fortschritt eine entscheidende Rolle bei der Umgestaltung der aktuellen Geschäftslage gespielt. Unternehmer und Führungskräfte des strategischen Managements, die sich nur ungern an das neue technologische Umfeld anpassen wollten, haben keine andere Wahl, als dieses herausfordernde Umfeld zu akzeptieren, um wettbewerbsfähig zu sein und Innovationen auf den Markt zu bringen. Die Auswirkungen des vorherrschenden Szenarios haben den Geschäftsbetrieb komplexer gemacht. Das ist der Grund Warum Nachfrage nach Schatzkammer Management und Liquidität Management hat zugenommen, damit Unternehmen erfolgreich auf dem Markt bestehen können.



Die Begriffe Treasury Management und Liquiditätsmanagement werden von Finanzinstituten zwar synonym verwendet, sind jedoch nicht identisch. Als Führungskraft oder Unternehmer auf dem stetig wachsenden Finanzmarkt sollten Sie wissen, was unter Treasury Management und Liquiditätsmanagement zu verstehen ist und was der Unterschied zwischen diesen beiden Begriffen ist.



Treasury Management ist ein Prozess zur Verwaltung und Verwaltung von Währungs-, Fonds-, Bargeld-, Bank- und Finanzrisiken, um die Liquiditätsposition von Unternehmen zu verbessern und in Zukunft rentable Finanzinvestitionen zu tätigen. Der Abschluss eines Sicherungsvertrags zur Steuerung des finanziellen Risikos ist ebenfalls Teil des Treasury-Managements. Es gibt viele Organisationen, die über eine separate Finanzabteilung verfügen, die das finanzielle Risiko bewertet, die Mittel im Auge behält und Investition Richtlinien und verwalten das Fremdwährungsrisiko. Das Liquiditätsmanagement hingegen ist eines der Schlüsselelemente eines etablierten Treasury-Managements. Es ist ein Prozess, um sicherzustellen, dass Sie eine angemessene Menge von haben Bargeld zur Verfügung, damit Sie die kurzfristigen Verbindlichkeiten decken können sowohl erwartet als auch unerwartet. Es berücksichtigt Ihren Liquiditätsbedarf und stellt sicher, dass Bargeld zum richtigen Zeitpunkt verfügbar ist.
Treasury Management besteht aus der sofortigen Bereitstellung Finanzen für Unternehmen, Minimierung des gesamten Währungsrisikos und Aufrechterhaltung der Liquiditätsposition eines Unternehmens. Das Liquiditätsmanagement umfasst das Verständnis des Bargeldbedarfs, die Festlegung geeigneter Richtlinien für Investitionen und die Auswahl des richtigen Investition Chancen und Verbesserung der Effizienz und Transparenz der Cash-Position.

Das Liquiditätsmanagement befasst sich mit vielen Verfahren und Prozessen, z. B. dem Einzug von Forderungen, der Ausführung von Zahlungen und der Verwaltung des tatsächlichen Bargeldes. Dies wird normalerweise von den Banken unternommen, weil sie nach neuen und innovativen Wegen suchen, um die Anforderungen ihrer Kunden zu erfüllen. Das Treasury-Management ist zwar mit dem Liquiditätsmanagement korreliert, es gibt jedoch einen Hauptunterschied zwischen beiden. Das Treasury Management umfasst das Management des Wechselkursrisikos. Als Einzelperson im Finanzsektor müssen Sie sich der Tatsache bewusst sein, dass der Forex-Markt sehr volatil ist und sich die Kurse auf dem Markt von Zeit zu Zeit ändern. Mit dem Treasury Management ist ein hohes Risiko verbunden. Zum Beispiel kann ein Unternehmen einen Verlust von Millionen erleiden, wenn ein Treasury Manager seine Entscheidung sogar um einige Sekunden verzögert.



Es ist jedoch nicht möglich, über das Treasury-Management zu sprechen und das Liquiditätsmanagement nicht zu diskutieren, da es sich bei der Fremdwährung um Bargeld handelt, das vom Liquiditätsmanagement verwaltet wird. Das Bargeld wird in Form von Zahlungen erhalten und die Verwaltung der Wechselkurse ist in den Treasury-Funktionen enthalten.

Das Treasury Management befasst sich hauptsächlich mit dem Fremdwährungs- und Wechselkursrisiko, während das Liquiditätsmanagement die Steuerung der Liquiditätsposition des Unternehmens umfasst. Eine der schwierigsten Aufgaben des Liquiditätsmanagements besteht darin, eine klare Übersicht über das heute benötigte und kurz-, mittel- und langfristige Bargeld zu haben, damit vernünftige Entscheidungen getroffen werden können.

Beliebte Beiträge

Unterschied zwischen künstlicher Intelligenz und menschlicher Intelligenz

Künstliche Intelligenz (KI) und menschliche Intelligenz befassen sich mit kognitiven Funktionen wie Gedächtnis, Problemlösung, Lernen, Planen, Sprache, Denken und



Unterschied zwischen weißem und rosa Rauschen

White vs Pink Noise Noise wird durch die Frequenz bestimmt, mit der wir es hören. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, die verschiedenen Geräusche zu bestimmen. Die spektrale Dichte ist eins

Unterschied zwischen Bali und Levolor

Angesichts des Zustroms von Jalousien, die Unternehmen in den letzten Jahren hergestellt haben, war es nie einfach, die beste auszuwählen. Es ist eher eine Hürde als ein Vorteil geworden

Unterschied zwischen Snooker und Billardtisch

Snooker vs Pool Table Pool und Snooker sind zwei verschiedene Spiele, und die Tische, an denen sie gespielt werden, sind ebenfalls unterschiedlich, obwohl sie für Leute, die gleich aussehen, gleich aussehen können

Unterschied zwischen Honda Accord und Honda Fit

Honda Accord vs. Honda Fit Die Honda-Flotte von Automodellen kann in ihren jeweiligen Größenklassen als Leistungsträger angesehen werden. Jedes Honda repräsentative Auto

Unterschied zwischen Samsung Galaxy Ace und Galaxy Gio

Samsung Galaxy Ace gegen Galaxy Gio Das Galaxy Ace und das Galaxy Gio gehören zu den Samsung-Angeboten für günstigere Telefone, die die grundlegenden Funktionen des Samsung Galaxy Ace bieten