Unterschied zwischen Inspektion und Bewertung

Inspektion und Bewertung sind zwei wesentlich Voraussetzungen für jede Immobilientransaktion. Beide Disziplinen beinhalten die Bewertung eines Merkmals in Bezug auf eine bestimmte Anforderung. Jede Immobilientransaktion durchläuft die Inspektion und Bewertungsprozess, da Ihre Immobilie jetzt ein Produkt ist, das zuerst bewertet werden muss, bevor es verkauft wird. Inspektion und Bewertung können durchgeführt werden, um die Einhaltung einer Anforderungsaktivität eines Produkts zu überprüfen, das in diesem Fall Ihr Eigentum oder Ihr Zuhause ist. Sowohl Verkäufer als auch Käufer verwirren oft Inspektion mit Einschätzung, als ob sie dasselbe sind, aber in der Tat sind sie sehr unterschiedlich.

Gutachten sind für Kreditgeber, während Hausinspektionen für Käufer sind. Eine Hausinspektion gibt dem Käufer eine unparteiische, physisch Bewertung des Gesamtzustands des Hauses; Es handelt sich eher um eine Analyse des strukturellen Zustands der Immobilie durch einen Ingenieur oder einen zertifizierten Berater. Die Inspektion ist ein grundlegender Weg, um die Einhaltung einer Qualitätsanforderung festzustellen und die Akzeptanzkriterien zu bestimmen. Die Bewertung erfolgt andererseits, um den geschätzten Wert der Immobilie oder des Hauses zu bestimmen und um sicherzustellen, dass die Immobilie marktfähig ist. Denken Sie daran, dass die Beurteilungen sich stark von den Hausinspektionen unterscheiden. Daher ist es wichtig, die beiden zu verstehen.





Was ist Inspektion?

Die Hausinspektion ist ein zusätzlicher Schritt und eine Voraussetzung für die Immobilientransaktion. Es handelt sich um eine Vorkaufsaktivität, die von einem qualifizierten Inspektor durchgeführt wird, der Ihre Immobilie oder Ihr Haus eingehend untersucht, um den physischen Zustand der Immobilie oder des Hauses wie Struktur, Konstruktion und mechanische Systeme zu bewerten. Die Inspektion gibt dem Käufer eine physische Bewertung des Gesamtzustands des Hauses, die einen detaillierten Bericht über den Zustand der Bauteile wie Außen-, Dach-, Sanitär-, Elektro-, Heizungs-, Isolierungs- und Lüftungskomponenten, Klimaanlagen und Innenkomponenten enthalten würde. Normalerweise findet die Hausinspektion innerhalb der ersten zehn Tage nach dem Immobilienkaufvertrag statt. Nach Abschluss der Standortinspektion beginnt der Bewertungsprozess.



Was ist Bewertung?

Die Beurteilung ist eine Qualifikationsbewertung zur Bestimmung der Bedienung Fähigkeit der Immobilie und sicherzustellen, dass alle Leistungsstandards im Voraus bewertet wurden. Eine Bewertung wird durchgeführt, um den Wert der Immobilie zu schätzen, anstatt ihren physischen Zustand festzustellen. Bei der Beurteilung kann ein qualifizierter und zertifizierter Inspektor einer Immobilie beteiligt sein, jedoch mit dem Ziel, den Marktwert der Immobilie zu bestimmen. Die Bewertung wird gemeinsam von Finanz- und Finanzbehörden durchgeführt technisch Beauftragte, um die verschiedenen finanziellen, technischen und Marketingaspekte des Vorschlags zu bestimmen. Gutachter finden häufig Probleme im Haus und können Hausinspektoren auffordern, eine gründliche Inspektion durchzuführen, um Situationen zu untersuchen, die für die Gutachter unklar sind.

Unterschied zwischen Inspektion und Bewertung

  1. Bedeutung

- Eine Hausinspektion ist ein wertvoller Indikator für die Entscheidung, ein Haus oder eine Immobilie zu kaufen. Es handelt sich um eine Untersuchung, um den physischen Zustand der Immobilie oder des Hauses zu bestimmen, häufig im Zusammenhang mit dem Verkauf oder Kauf derselben. Eine Hausinspektion gibt dem Käufer eine unparteiische, physische Bewertung des Gesamtzustands des Hauses. Eine Bewertung ist andererseits ein Prozess, um den geschätzten Wert dessen zu bestimmen, was die Immobilie oder das Haus wert ist. Es handelt sich um eine unparteiische schriftliche Schätzung des Marktwerts der Immobilie oder des Eigenheims.

  1. Tor

- Die Inspektion gibt dem Käufer eine physische Bewertung des Gesamtzustands des Hauses, die einen detaillierten Bericht über den physischen Zustand wie Struktur, Konstruktion und mechanische Komponenten des Hauses enthalten würde. Ziel ist es, dem Käufer alle Informationen zu geben, die er benötigt, um eine fundierte Kaufentscheidung zu treffen. Ziel einer Bewertung ist es, den Marktwert des Hauses zu bewerten, um sicherzustellen, dass der Verkäufer nicht versucht, einen höheren Preis anzugeben, als das Haus tatsächlich wert ist.



  1. Fachmann

- Hausinspektionen werden normalerweise von zertifizierten Inspektionsunternehmen oder professionellen unabhängigen Hausinspektoren durchgeführt, die über das gesamte Fachwissen und die erforderlichen Zertifizierungen verfügen, um Hausinspektionen durchzuführen. Die Aufgabe eines Hausinspektors besteht darin, einen detaillierten Bericht über den Gesamtzustand des Hauses zu erstellen. Der professionelle Immobiliengutachter schätzt den Marktwert der Immobilie oder des Eigenheims in der Regel schriftlich und gibt lediglich den geschätzten Wert des Gutachters durch eine gründliche Prüfung der bewerteten Immobilie, ihres geografischen Gebiets und der wirtschaftlichen Entwicklung an.

  1. Gebühren

- Eine Hausinspektion erfordert eine detaillierte Analyse des strukturellen Zustands der Immobilie durch einen Fachmann und durchschnittliche Hausinspektionskosten zwischen 300 und 350 USD, abhängig von der Größe der Immobilie oder des Hauses. Die Hausinspektion größerer Häuser mit einer Fläche von mehr als 2000 Quadratmetern kann zwischen 350 und 400 US-Dollar kosten. Die Bewertungsgebühr zahlt sich für die Bewertung des Hauses aus, das Sie kaufen oder refinanzieren möchten. Diese liegt häufig zwischen 300 und 500 US-Dollar. Große Häuser oder einzigartige Immobilien kosten in der Regel mehr für die Bewertung.

Inspektion vs. Bewertung: Vergleichstabelle

Zusammenfassung der Inspektion vs. Bewertung

Kurz gesagt, eine Beurteilung unterscheidet sich erheblich von einer Hausinspektion. Beurteilungen gelten für Kreditgeber, Inspektionen für Käufer. Der Kreditgeber führt eine Bewertung durch, um den geschätzten Wert eines Hauses zu ermitteln und sicherzustellen, dass das Haus den FHA-Mindeststandards für Immobilien entspricht und marktfähig ist. Bei einer Hausinspektion wird lediglich ein detaillierter Bericht über den physischen Zustand des Hauses erstellt, damit Sie eine fundierte Kaufentscheidung treffen können. Eine Hausinspektion gibt dem Käufer eine unvoreingenommene, physische Bewertung des Gesamtzustands des Hauses und der Gegenstände, die repariert oder ersetzt werden müssen.

Beliebte Beiträge

Unterschied zwischen Mandelpaste und Marzipan

Mandelpaste gegen Marzipan Mandelpaste und Marzipan sind Süßwaren, die zum Dekorieren von Gebäck und Kuchen verwendet werden. Sowohl Mandelpaste als auch Marzipan enthalten dasselbe

Unterschied zwischen Genehmigen und Autorisieren

Genehmigen vs. Autorisieren 'Genehmigen' und 'Autorisieren' sind beide englische Verben, die sich auf eine Demonstration der Bestätigung einer Handlung oder eines Objekts beziehen. Sie sind,

Unterschiede zwischen Bärenmarkt und Bullenmarkt

In jedem Markt wird der allgemeine Zustand entweder als bärisch oder bullisch beschrieben, je nachdem, ob die Preise von Wertpapieren über einen bestimmten Zeitraum steigen oder fallen

Unterschied zwischen Hypersomnie und Narkolepsie

Was ist Hypersomnie? Hypersomnie ist eine pathologische Erkrankung, die durch ungewöhnliche Schläfrigkeit gekennzeichnet ist. Es kann sich als Komplikation des Verlaufs vieler entwickeln

Unterschied zwischen weißem Reis und braunem Reis

Weißer Reis gegen brauner Reis Weißer und brauner Reis haben viele Unterschiede. Zuallererst ist es die Schale, die den beiden Reissorten ihre unterschiedlichen Namen gibt.

Unterschied zwischen Kultur und Zivilisation

Kultur gegen Zivilisation Erstens ist die Zivilisation theoretisch größer als die Kultur, in der eine ganze Zivilisation eine einzige Kultureinheit umfassen kann.