Unterschied zwischen Brutto-NPA und Netto-NPA

Brutto-NPA steht für Brutto-Non-Performing-Assets und Net-NPA für Net-Non-Performing-Assets.



Was ist das notleidende Bruttovermögen?

Brutto-notleidende Vermögenswerte sind ein Begriff, der von Finanzinstituten verwendet wird, um die Summe aller nicht bezahlten Kredite zu bezeichnen, die als notleidende Kredite eingestuft werden.



Kreditinstitute bieten ihren Kunden Kredite an, die nicht eingehalten werden. Innerhalb von neunzig Tagen sind Finanzinstitute verpflichtet, sie als notleidende Vermögenswerte einzustufen, da sie weder Grund- noch Nettozahlungen erhalten.

Was ist ein notleidendes Nettovermögen?

Das notleidende Nettovermögen ist ein Begriff, der von Kreditinstituten verwendet wird, um die Summe der notleidenden Kredite abzüglich der Rückstellung für uneinbringliche und zweifelhafte Forderungen zu bezeichnen. Kreditinstitute neigen dazu, einen Vorsichtsbetrag zur Deckung der nicht bezahlten Schulden bereitzustellen.



Wenn man daher die Rückstellung für nicht bezahlte Schulden von den nicht bezahlten Schulden abzieht, bezieht sich der resultierende Betrag auf das notleidende Nettovermögen.

Unterschied zwischen Brutto-NPA und Netto-NPA

  1. Bedeutung

Einer der Hauptunterschiede zwischen notleidenden Bruttovermögenswerten und notleidenden Nettovermögenswerten ergibt sich aus der Bedeutung. Das brutto notleidende Vermögen bezieht sich auf den Gesamtbetrag der Schulden, die eine Organisation nicht eingezogen hat oder die Personen, die der Organisation geschuldet sind, ihren vertraglichen Verpflichtungen zur Zahlung des Kapital- und Zinsbetrags nicht nachgekommen sind.



Auf der anderen Seite sind notleidende Kredite der Betrag, der sich nach Abzug der Rückstellung für zweifelhafte und nicht bezahlte Schulden von der Summe der ausgefallenen Kredite ergibt. Dies ist der tatsächliche Verlust, den die Organisation nach Kreditausfällen erleidet.

  1. Standardzeitraum

Kreditinstitute bieten eine Nachfrist an, nach deren Ablauf eine Person mit der Zahlung des Kredits und der damit verbundenen Interessen beginnen muss. Nach Ablauf der Zahlungsdauer ist das Institut verpflichtet, die nicht bezahlten Schulden abzuschreiben.

Notleidende Kredite werden nach neunzig Tagen als Standard eingestuft, was international anerkannt ist. Jeder Betrag, der nach Ablauf der 90-tägigen Nachfrist fällig wird, wird als Standard eingestuft. Ein notleidender Vermögenswert hat jedoch keine Nachfrist und wird sofort berechnet und als notleidender Nettovermögenswert klassifiziert.

  1. Berechnungsmethode

Die notleidenden Bruttokredite sind die Summe aller Kredite, die von Personen ausgefallen sind, die Kredite vom Finanzinstitut erworben haben. Dies bedeutet, dass alle ausgefallenen Kredite zu brutto notleidenden Vermögenswerten addiert werden.

Brutto-NPA = (A.1+ A.2+ A.3……………………. + A.n) / Bruttovorschüsse

Wo ein1steht für Kredite an Person Nummer eins.

Auf der anderen Seite ist das notleidende Nettovermögen der Betrag, der realisiert wird, nachdem der Rückstellungsbetrag vom brutto notleidenden Vermögen abgezogen wurde.

Netto-NPA = (Gesamt-Brutto-NPA) - (Rückstellung für nicht bezahlte Schulden) / Brutto-Vorschüsse

  1. Tatsächlicher Verlust

Der andere Unterschied zwischen den notleidenden Bruttoaktiva und den notleidenden Nettovermögenswerten wird von der Organisation als tatsächlicher Verlust für das Unternehmen bezeichnet. Brutto-notleidende Vermögenswerte stellen nicht den tatsächlichen Verlust dar, dem die Organisation ausgesetzt ist.

Das notleidende Nettovermögen stellt den tatsächlichen Verlust dar, den die Organisation nach dem Ausfall der Schulden erleidet. Da das Kreditinstitut bereits nicht bezahlte Kredite bereitgestellt hat, wird der bereitgestellte Betrag vom Standardbetrag abgezogen, was zu dem tatsächlichen Verlust führt, den die Organisation erleidet.

  1. Ursachen für Brutto-NPA und Netto-NPA

Es gibt einige wichtige Faktoren, die als extreme Ursachen für notleidende Bruttoaktiva hervorgehoben wurden, darunter schlechte Regierungspolitik, Industriekrankheit, Naturkatastrophen, vorsätzliche Ausfälle und ein ineffektives Wiederherstellungsgericht.

Obwohl notleidende Nettovermögenswerte Hauptprodukte des notleidenden Bruttovermögens sind, besteht ein wesentlicher Unterschied darin, dass der vom Kreditinstitut zur Deckung nicht bezahlter Schulden bereitgestellte Betrag eine entscheidende Rolle bei der Bestimmung der Höhe der notleidenden Nettovermögenswerte spielt.

  1. Auswirkungen von Brutto-NPA und Netto-NPA

Zu den wesentlichen Ursachen für notleidende Bruttoaktiva zählen die negativen Auswirkungen auf den Goodwill des Unternehmens und die negativen Auswirkungen auf den Eigenkapitalwert der Organisation.

Ein Unternehmen mit schlechtem Eigenkapitalwert hat aufgrund der geringen Kapitalrendite und des geringen Aktienwerts des Unternehmens Schwierigkeiten, Investoren anzuziehen.

Andererseits haben notleidende Nettovermögenswerte erhebliche Auswirkungen auf die Rentabilität und Liquidität des Unternehmens. Geringe Liquidität bedeutet, dass das Unternehmen nicht über genügend Bargeld verfügt, um seinen Verpflichtungen bei Fälligkeit nachzukommen, was bedeutet, dass es sich das Unternehmen nicht leisten kann, die täglichen Aktivitäten durchzuführen.

Unterschied zwischen Brutto-NPA und Netto-NPA

Brutto-NPA GEGEN Netto-NPA

Zusammenfassung von Brutto-NPA und Netto-NPA

  • Das notleidende Bruttovermögen bezieht sich auf die Summe aller Kredite, die von den Kreditnehmern innerhalb des vorgesehenen Zeitraums von neunzig Tagen ausgefallen sind, während das notleidende Nettovermögen der Betrag ist, der sich nach Abzug der Rückstellung für nicht bezahlte Schulden vom Brutto-NPA ergibt.
  • Das brutto notleidende Vermögen stellt nicht den tatsächlichen Verlust der Organisation dar, da die Rückstellung für nicht bezahlte Schulden nicht abgezogen wurde, aber das Netto-notleidende Vermögen entspricht dem tatsächlichen Verlust der Organisation, da die Rückstellung für nicht bezahlte Kredite bereits gebildet wurde abgezogen.
  • Brutto-notleidende Vermögenswerte führen zu einer negativen Auswirkung auf den Goodwill des Unternehmens und zu negativen Auswirkungen auf den Eigenkapitalwert des Unternehmens, während Netto-Non-Performing-Assets zu einer geringen Rentabilität und Liquidität der Barreserven des Unternehmens führen.
  • Weitere Unterschiede zwischen notleidenden Brutto- und Nettokrediten sind unter anderem die Berechnungsmethode, die Ursachen und die Ausfallzeit.

Beliebte Beiträge

Unterschied zwischen CATV und CCTV

Das Verbinden aller Komponenten ist wahrscheinlich der wichtigste Aspekt bei der Installation eines Kamerasystems. Es gibt zahlreiche Optionen, wenn es darum geht

Unterschied zwischen Entomologie und Zoologie

Es gibt über eine Million Tier- und Pflanzenarten auf der Welt. Um jeden zu verstehen, haben es sich Wissenschaftler zur Aufgabe gemacht, diese Lebewesen zu studieren

Unterschied zwischen IQ und EQ

IQ vs EQ Das Konzept des IQ wird als Verhältnis gemessen. Es misst die mathematischen und logischen Kräfte eines Individuums. Der EQ misst jedoch den emotionalen Quotienten

Unterschied zwischen Green Berets und Rangers

Green Berets gegen Rangers Green Berets und Rangers sind Teil der Special Operations Forces der United States Army. Green Berets sind die eigentliche US-Armee

Unterschied zwischen Vermieter und Eigentümer

Mit der zunehmenden Industrialisierung und Entwicklung wurde ein großer Schwerpunkt auf den Erwerb und die Aufrechterhaltung des Eigentums an Vermögenswerten gelegt, sei es Land oder Grundstücke

Unterschied zwischen anglikanisch und bischöflich

Anglikanische und bischöfliche anglikanische und bischöfliche Kirchen sind eng miteinander verbunden und weisen als solche mehr Ähnlichkeiten als Unterschiede auf. Episcopal kann als bezeichnet werden