Unterschied zwischen Kundenergebnissen und Produktverkäufen

In den derzeit wettbewerbsintensiven Märkten hängen Wachstum und Erfolg von Unternehmen hauptsächlich davon ab Klient Zufriedenheit, unter anderem faire Preise, Produktverfügbarkeit und Qualität. Kundenzufriedenheit schafft Loyalität, was zu anderen Verkäufen führt, ganz zu schweigen von Empfehlungen. In diesem Zusammenhang sind die Bedingungen Kunde Ergebnisse und Produkt Der Umsatz Hand in Hand im Geschäftsumfeld arbeiten. Sie haben jedoch Unterschiede.

Was sind Kundenergebnisse?

Kundenergebnisse beziehen sich auf das gemeldete Ergebnis der Lieferung und das Erreichen von Produkten und Dienstleistungen für den Kunden.



Unternehmen können positive Ergebnisse erzielen Kunde Ergebnisse durch Verständnis der Verbraucheranforderungen und Prozesse, die die gewünschten Produkte und Dienstleistungen innerhalb der vereinbarten Qualität, Zeit und Kosten liefern.

Diese können gemessen werden mit:

  • Verzögerungsindikatoren - Ein Maß für die Leistung anhand der Leistung in der Vergangenheit. Beispiele sind Kundenzufriedenheit.
  • Frühindikatoren - Dies ist ein Leistungsmaß, das zur Vorhersage des zukünftigen Erfolgs verwendet wird, z. B. Kundenumfragen.

Diese Maßnahmen helfen Organisationen, die Leistung einer Organisation vorherzusagen, zu überwachen, zu verstehen und zu verbessern. Eine unvollständige Reihe von Kundenergebnissen kann sich jedoch negativ auf zukünftige Strategien und damit auf die Geschäftsergebnisse auswirken. Oft machen Unternehmen den Fehler, dass Kunden gleich handeln und denken, während sie gleichzeitig die Analyse der Verbraucherergebnisse auf bestimmte geografische Funktionen innerhalb eines Unternehmens beschränken und andere ignorieren. Ein weiterer möglicher Fehler ist die Erfassung von Daten zu eingeschränkten Diensten und Produkten und das Ignorieren der weniger beliebten.



Was sind Produktverkäufe?

Dies ist das Austausch- eines Produkts zur monetären Kompensation, bei dem Sales Leads generiert und die Leads in Kunden umgewandelt werden. Mit dem technologischen Fortschritt haben sich die Vertriebskanäle erweitert. Marken haben jetzt eine größere Vielfalt, einschließlich Direktvertrieb, Messen, Inline-Verkauf, Tür-zu-Tür-Verkauf, Verkauf Laden- und Telemarketing-Verkäufe.

Produktverkäufe sind verantwortlich für:

  • Follow-ups - Für einen erfolgreichen Verkaufsprozess sollten Unternehmen Prozesse entwickeln, bei denen jeder Lead von einem Vertriebsmitarbeiter angemessen und rechtzeitig nachverfolgt wird.
  • Beziehungsaufbau - Um Vertrauen zwischen einem Käufer und einem Verkäufer zu schaffen, sollte sich der Verkauf auf den Aufbau von Beziehungen zu potenziellen Verbrauchern konzentrieren.
  • Abschluss eines Verkaufs - Der Abschluss eines Verkaufs ist der wichtigste Schritt im Verkaufsprozess. Dies kann durch ein Telefongespräch, ein persönliches Treffen und sogar ein Online-Gespräch erfolgen.
  • Kundenbindung - Einchecken bei einem bestehenden Klient Dies stellt nicht nur die Kundenbindung sicher, sondern führt auch zu Empfehlungen.

Ähnlichkeiten zwischen Kundenergebnissen und Produktverkäufen

  • Beide werden in verwendet Beziehung zu Vertrieb und Marketing

Unterschiede zwischen Kundenergebnissen und Produktverkäufen

Definition

Kundenergebnisse beziehen sich auf das gemeldete Ergebnis der Lieferung und das Erreichen von Produkten und Dienstleistungen für den Kunden. Produktverkäufe beziehen sich dagegen auf die Austausch- eines Produkts zur monetären Kompensation, bei dem Sales Leads generiert und die Leads in Kunden umgewandelt werden.



Messen

Kundenergebnisse werden anhand von Verzögerungs- und Frühindikatoren gemessen. Produktverkäufe werden anhand der tatsächlichen Anzahl der über einen bestimmten Zeitraum getätigten Verkäufe gemessen.

Kundenergebnisse vs. Produktverkäufe: Vergleichstabelle

Zusammenfassung der Kundenergebnisse im Vergleich zum Produktverkauf

Während sich die Kundenergebnisse auf das gemeldete Ergebnis der Lieferung und die Erreichung von Produkten und Dienstleistungen für den Kunden beziehen, beziehen sich die Produktverkäufe auf die Austausch- eines Produkts zur monetären Kompensation, bei dem Sales Leads generiert und die Leads in Kunden umgewandelt werden.

Beliebte Beiträge

Unterschied zwischen Kleinhirn und Kleinhirn

Was ist Großhirn? Das Großhirn ist der größte Teil im Gehirn eines Säugetiers. Es besteht aus der Großhirnrinde, die in vielen wichtigen Aspekten von eine Schlüsselrolle spielt

Unterschied zwischen SATA- und IDE-Festplatte

Seit Beginn des Computerzeitalters hat sich das Speichermedium ständig weiterentwickelt. Von den Disketten auf die Festplatte ist ihre Kapazität gewachsen

Unterschied zwischen Emacs und Vi

Emacs vs Vi Heutzutage sind die Webbrowser die heißesten Konkurrenten in der Computersoftware. Internet Explorer, Firefox und Chrome kämpfen um einen größeren Anteil

Unterschied zwischen einem Hollywood Manager und einem Agenten

Sie werden in Hollywood als 'Talent Manager' und 'Talent Agent' bezeichnet. Diese beiden können verwirrende Berufe für jemanden sein, der neu in der Schauspielwelt oder in der Branche ist

Unterschied zwischen DVD-Video- und DVD-VR-Modus

DVD-Video vs DVD-VR-Modus Der DVD-Video-Modus und der DVD-VR-Modus sind zwei Möglichkeiten, wie Sie Videos mit Ihrem DVD-Player aufnehmen können. DVD-Video zeichnet den empfangenen Stream auf

Unterschied zwischen NIDDM und IDDM

NIDDM vs. IDDM Diabetes mellitus ist eine Krankheit, bei der die Bauchspeicheldrüse unzureichende Insulinmengen produziert oder bei der die Körperzellen nicht wirken