Unterschied zwischen Kapitel 7 und Kapitel 13 Insolvenz

Kapitel 7 und Kapitel 13 Insolvenz



Eine Person, die nicht in der Lage ist, ihre Schulden zu bezahlen, meldet normalerweise Insolvenz an. Kapitel 7 und Kapitel 13 sind die beiden Arten von Insolvenzen, die normalerweise von Personen eingereicht werden, die ihre Schulden nicht beglichen haben.



Die Insolvenz von Kapitel 7 kann als „reine Insolvenz“ angesehen werden, während Kapitel 13 als „Insolvenz bei Neuorganisation“ betrachtet wird.

Kapitel 7 Insolvenz betrifft die Liquidation oder den Verkauf von persönlichem Eigentum zur Begleichung ausstehender Schulden. Es gibt jedoch auch Einschränkungen beim Liquidationsprozess. Zum Beispiel sind Häuser unter dem Homestead-Schutz geschützt. Wenn Sie Insolvenz anmelden, sagen Sie der Welt, dass Sie keine andere Wahl haben, als Ihre Wertsachen zu verkaufen. Es ist auch eine Proklamation, dass Sie für zukünftige Kredite nicht zuverlässig sind. Dies bedeutet, dass es für Personen, die Insolvenz anmelden, möglicherweise schwierig ist, in Zukunft Hypotheken, Autokredite oder Kreditkarten zu erhalten.



Kapitel 13 Insolvenz bedeutet die Umstrukturierung der Schulden nach Verhandlungen mit den Gläubigern über die Zahlung der Gebühren in Raten von vier bis fünf Jahren. Wenn Sie Kapitel 13 einreichen, haben Sie keine Angst, Ihr wertvolles Eigentum zu verlieren. Das Einzige ist, dass Sie möglicherweise etwas mehr Geld für die zwischen Ihnen und dem Gläubiger erzielte Einigung zahlen müssen. Im Gegensatz zu Kapitel 7 wird die Kreditwürdigkeit bei der Einreichung von Insolvenz nach Kapitel 13 nicht beeinflusst, da Sie kein wertvolles Eigentum verlieren. Darüber hinaus sagen Sie der Welt nicht, dass Sie die Schulden nicht bezahlen, sondern nur eine Umstrukturierung angestrebt haben.

Es ist im Allgemeinen besser, einen Insolvenzantrag nach Kapitel 13 zu stellen als einen Antrag nach Kapitel 7, da dies nicht zu einem Verlust Ihrer wertvollen Immobilien führt und sich nicht auf Ihre Kreditwürdigkeit und den zukünftigen Zugang zu Krediten auswirkt.

Zusammenfassung



1. Kapitel 7 Insolvenz kann als „reine Insolvenz“ bezeichnet werden, und Kapitel 13 kann in Betracht gezogen werden
„Insolvenz der Reorganisation“.
2. Kapitel 7 Insolvenz betrifft die Liquidation oder den Verkauf von persönlichem Eigentum zur Begleichung ausstehender Schulden. Kapitel 13 Insolvenz bezieht sich auf die Umstrukturierung von Schulden nach Verhandlungen mit den Gläubigern. Diese Umstrukturierung führt zu Ratenrückzahlungen über einen Zeitraum von vier bis fünf Jahren.
3. Wenn Sie Insolvenz anmelden, sagen Sie der Welt, dass Sie keine andere Wahl haben, als Ihre Wertsachen zu verkaufen. Es ist auch eine Proklamation, dass Sie für zukünftige Kredite nicht zuverlässig sind.
4. Im Gegensatz zur Insolvenz nach Kapitel 7 wird die Kreditwürdigkeit bei der Einreichung der Insolvenz nach Kapitel 13 nicht beeinflusst, da Sie kein wertvolles Eigentum verlieren.

Beliebte Beiträge

Unterschied zwischen RTF und TXT

RTF vs TXT RTF und TXT sind zwei Dateiformate, in denen einfache Dokumente gespeichert werden, die zugunsten anderer beliebter Formate wie DOC auf der Strecke geblieben sind. Die Haupt

Unterschied zwischen Schedule 40 und 80

Schedule 40 vs 80 'Schedule 40' und 'Schedule 80' beziehen sich auf die Dicke der Wände von Rohren. 'Zeitplan' ist der Standard für die Wandstärke

Unterschied zwischen Laser- und Tintenstrahldruckern

Laser vs Inkjet Es gibt zwei gängige Druckertypen: Inkjet- und Laserdrucker. Obwohl sie das gleiche Endergebnis erzielen, verwenden sie keine Prozesse.

Unterschied zwischen Zyklothymie und bipolarer Störung

Zyklothymie gegen bipolare Störung Für einen normalen Menschen ist es sehr schwierig, zwischen Zyklothymie und einer bipolaren Störung zu unterscheiden. Schauen wir uns das an

Unterschied zwischen Geschäftsjahr und Kalenderjahr

Die Begriffe Geschäftsjahr und Kalenderjahr werden in vielen Lebensbereichen häufig verwendet. Während das Geschäftsjahr in Unternehmen häufiger vorkommt, ist es das Kalenderjahr

Unterschied zwischen LTE und GSM

Drahtlose Technologien haben die Art und Weise, wie wir kommunizieren und Daten austauschen, revolutioniert. Mobilfunk ist in den letzten Jahrzehnten allgegenwärtig geworden