Unterschied zwischen Business Continuity und Notfallplan

Kleinere und größere Störungen müssen um jeden Preis vermieden werden, um das Geschäft zu überleben. Die meisten Ereignisse, die den Geschäftsbetrieb lahm legen können, sind nicht vorhersehbar, einschließlich Terroranschlägen, Cyberangriffen und natürlich Katastrophen wie Überschwemmungen, Erdbeben und Brände. Diese kosten Unternehmen Geld, Zeit, Kunde Loyalität und Marktanteil. Da niemand zukünftige Ereignisse und die Fähigkeit von Unternehmen vorhersagen kann, normale Geschäftsfunktionen wieder aufzunehmen, müssen Unternehmen Maßnahmen ergreifen, um sicherzustellen, dass Unternehmen auch nach diesen unglücklichen Ereignissen weiterarbeiten. Zu diesen Maßnahmen gehören Business Continuity-Pläne und Notfallpläne.

Was ist Geschäftskontinuität?

Dies ist die Fähigkeit von Unternehmen, ihre normalen Aktivitäten und Funktionen auszuführen, nachdem ungeplante Ereignisse eingetreten sind. Diese Ereignisse könnten eine Pandemie, eine Geschäftskrise sein, natürlich Katastrophen oder sogar Gewalt am Arbeitsplatz. Unternehmen sollten nicht nur größere Störungen planen und vorbereiten, die sich vollständig auf den Geschäftsbetrieb auswirken, sondern auch Ereignisse, die sich nachteilig auf Funktionen und Dienste auswirken können.



Ein Business Continuity Plan kann Folgendes beinhalten, ist aber nicht darauf beschränkt:



  • Das Team, das Notfallereignisse verwaltet
  • Maßnahmen zur Sicherstellung, dass Kunden Dienstleistungen und Kunden in Anspruch nehmen
  • Maßnahmen zur Mitarbeiterunterstützung
  • Technologische Maßnahmen zur Wiederherstellung von Geschäftsfunktionen
  • Wo Personen und Prozesse verlagert werden, falls Geschäftsstandorte nicht verwendet werden können
  • Maßnahmen zur Gewährleistung Personal Die Werte sind im Falle eines beispiellosen Ereignisses angemessen

Zu den Ereignissen, vor denen ein Business Continuity Plan schützen wird, gehören:

  • Naturkatastrophen und lokale Katastrophen - Dazu gehören Brände, elektronische Störungen, Erdbeben und Überschwemmungen
  • Netzwerkstörungen - Dies ist wichtig für Unternehmen, die eine zuverlässig Konnektivität zu betreiben
  • Cybersicherheit - Aufgrund der zunehmenden Bedrohung durch Cybersicherheit sollten Unternehmen sicherstellen, dass alle Daten gesichert werden
  • Menschliches Versagen - Ausfälle können durch unschuldige Fehler und Unwissenheit verursacht werden und sollten gemildert werden

Was ist ein Notfallplan?

Eine Eventualverbindlichkeit bezieht sich auf Aktivitäten oder Ereignisse, die außerhalb des normalen Bereichs organisatorischer Operationen auftreten. Ein Notfallplan kann daher als umsetzbarer und definierter Plan definiert werden, der in Kraft tritt, wenn ein identifiziertes Geschäftsrisiko oder ein unglückliches Ereignis eintritt. Notfallpläne sind Teil des Risikomanagements und können für identifizierte oder nicht identifizierte Risiken erstellt werden. Es kann auch erstellt werden, um strategische Chancen zu nutzen.



Ein Notfallplan ist nicht nur eine Notwendigkeit für große Unternehmen, da kleine bis mittlere Unternehmen auch durch unvorhergesehene Ereignisse lahmgelegt werden können. Sie können auch auf bestimmte Abteilungen zugeschnitten werden. Zum Beispiel kann die Notwendigkeit, Daten in einer Organisation zu schützen, wiederherzustellen und zu verwenden, einen Notfallplan der Informationsdienstabteilung erfordern.

Bedeutung von Notfallplänen

  • Ermöglichen Sie Organisationen, die normalen Geschäftsfunktionen so schnell wie möglich wieder aufzunehmen, nachdem ein unvorhergesehenes Ereignis eingetreten ist
  • Minimiert die Unannehmlichkeiten für den Verbraucher
  • Ermittlung des Personalbedarfs im Rahmen der Wiederherstellung

Ein guter Notfallplan sollte Folgendes umfassen:



  • Naturkatastrophen wie Erdbeben, Brände und Hurrikane
  • Krise einschließlich Verletzungen und Unfällen am Arbeitsplatz
  • Personal wie Streiks und Todesfälle von Mitarbeitern
  • Datenverlust
  • Produktprobleme wie Planverlagerungen
  • Missmanagement wie versehentliche Zerstörung und Diebstahl

Der Prozess der Entwicklung eines Notfallplans beinhaltet die Identifizierung von wesentlich Geschäftsabläufe und Sektoren und Bestimmung, wie diese Prozesse durch das Auftreten unvorhergesehener Ereignisse beeinflusst werden können. Maßnahmen, die erforderlich wären, um diese wieder in den normalen Betrieb zu versetzen, sollten identifiziert und dokumentiert werden, einschließlich der dafür erforderlichen Ressourcen. Ein guter Notfallplan umfasst jeden Funktionsbereich in einer Organisation

Ähnlichkeiten zwischen Business Continuity und Notfallplan

  • Beides beinhaltet die Durchsetzung von Maßnahmen, damit Unternehmen auch nach beispiellosen Ereignissen operieren können

Unterschiede zwischen Business Continuity und Notfallplan

Definition

Geschäftskontinuität bezieht sich auf die Fähigkeit von Unternehmen, ihre normalen Aktivitäten und Funktionen auszuführen, nachdem ungeplante Ereignisse eingetreten sind. Andererseits bezieht sich ein Notfallplan auf einen umsetzbaren und definierten Plan, der in Kraft tritt, wenn ein identifiziertes Geschäftsrisiko oder ein unglückliches Ereignis eintritt.

Konzept

Während Business Continuity auf dem basiert Konzept des Geschäftsüberlebens nach dem Eintreten beispielloser Ereignisse, Kontingenz Planung basiert auf dem Konzept Vorbereitung aller Arten von Störungen und Schritte, die befolgt werden sollten, wenn diese Störungen auftreten.

Geschäftskontinuität vs. Notfallplan: Vergleichstabelle

Zusammenfassung von Business Continuity vs. Notfallplan

Geschäftskontinuität bezieht sich auf die Fähigkeit von Unternehmen, ihre normalen Aktivitäten und Funktionen auszuführen, nachdem ungeplante Ereignisse eingetreten sind. Es basiert auf dem Konzept des Geschäftsüberlebens nach dem Auftreten beispielloser Ereignisse. Andererseits bezieht sich ein Notfallplan auf einen umsetzbaren und definierten Plan, der in Kraft tritt, wenn ein identifiziertes Geschäftsrisiko oder ein unglückliches Ereignis eintritt. Es basiert auf dem Konzept der Vorbereitung aller Arten von Störungen und Schritten, die befolgt werden sollten, wenn diese Störungen auftreten.

Beliebte Beiträge

Unterschied zwischen Demenz und Amnesie

Demenz gegen Amnesie Eine psychische Erkrankung ist eine Tragödie. Es ist nicht das, was Menschen täglich erleben oder begegnen, sondern ob Sie sich entscheiden sollten

Unterschied zwischen SD und MMC

SD vs. MMC Secure Digital (auch als SD bekannt) ist eine Speicherkarte für tragbare Geräte (wie Digitalkameras und MP3-Player). Es wurde von entwickelt

Unterschied zwischen dissoziativer Identitätsstörung (DID) und Schizophrenie

Schizophrenie und DID werden oft missverstanden und als ähnliche Arten von psychischen Erkrankungen angesehen, aber sie sind tatsächlich sehr unterschiedlich. Schizophrenie normalerweise

Der Unterschied zwischen Paradigma und Theorie

Paradigmen und Theorien gehen Hand in Hand, um Konzepte in der Wissenschaft zu erklären und Akademikern bei ihrer Arbeit zu helfen, verschiedene Phänomene zu definieren. Die Theorie erklärt die

Unterschied zwischen Unternehmensethik und sozialer Verantwortung

Unternehmensethik vs. soziale Verantwortung Unternehmen streben an, maximale Gewinne für ihre Eigentümer und Aktionäre zu erzielen. Dies bedeutet jedoch nicht, dass sie dies tun können

Unterschied zwischen Oxford und Cambridge

Oxford vs Cambridge Die beiden bekanntesten und ältesten Universitäten Englands, die University of Oxford und die University of Cambridge, sind zusammen bekannt als