Unterschied zwischen Bank und Sparsamkeit

2335051197_bd82e1d4a8_z

Eine Anzahl von finanziell Institutionen haben ihre Tätigkeit auf dem Weltmarkt aufgenommen, um die Öffentlichkeit durch das Angebot einzigartiger Produkte und Pakete zu unterstützen. Dieses systematische Wachstum im Finanzsektor hat zu vielen wirksamen Instrumenten geführt, die den Nutzern zuvor nicht zur Verfügung standen. Wenn Sie sich die amerikanische Wirtschaft ansehen, finden Sie neben Geschäftsbanken auch Sparsamkeiten, zu denen Sparkassen und Ersparnisse und Darlehen Verbände. Obwohl Sparsamkeiten nicht mehr so ​​häufig sind wie früher, sind sie immer noch ein entscheidender Bestandteil des Finanzdienstleistungssektors in Die Vereinigten Staaten .



Banken

Wie Sie alle wissen, sind Banken Finanzinstitute, die Bareinlagen erhalten und Kredite vergeben, sowie andere Finanzdienstleistungen wie Vermögensverwaltung, Schließfächer und Geldwechsel. Die beiden gängigen Arten von Banken sind Investment- und Geschäftsbanken. Sie werden entweder von der Zentralbank eines Landes oder von der nationalen Regierung verwaltet. Geschäftsbanken bekommen Versicherung für ihre Einzahlung bei der Federal Deposit Insurance Corporation (FDIC) über den Bank Insurance Fund (BIF).



Geschäftsbanken sind für den Erhalt der Kaution verantwortlich Kurzfristige Kredite an Unternehmen und Unternehmer sowie Ausgabe von Instrumenten wie Einlagenzertifikaten. Einige Geschäftsbanken haben auch Maklerabteilungen, die es den Bankkunden ermöglichen, ihre Gelder in Aktien zu investieren, und einige Banken betreiben Treuhandgesellschaften oder Abteilungen, die an der Verwaltung von geschäftlichen oder persönlichen Trusts beteiligt sind. In der Erwägung, dass sich Investmentbanken in erster Linie darauf konzentrieren, Dienstleistungen wie Underwriting oder Unterstützung bei anzubieten M & A (Fusion und Akquisition) .

Mit der neuen Ära der Technologie arbeiten jetzt eine große Anzahl von Geschäftsbanken online, wo alle Finanztransaktionen elektronisch ausgeführt werden. Die virtuellen Banken zahlen in der Regel mehr Zinsen an ihren Einleger und erheben eine niedrigere Gebühr für die den Kunden angebotenen Dienstleistungen.



Sparsamkeit

Sparsamkeiten sind Finanzinstitute, deren Hauptzweck darin besteht, Geld aufzunehmen und Hypotheken abzuleiten, um die Finanzierung von Familienhäusern für Einzelpersonen der Arbeiterklasse zu erleichtern. Wie bereits erwähnt, umfasst es Spar- und Kreditverbände. Sie sind relativ klein und konzentrieren sich in erster Linie auf die Erbringung von Dienstleistungen für ihre Kunden. Beispielsweise bieten sie Girokonten zusammen mit anderen Dienstleistungen wie Autokrediten, Kreditkarten und Privatkrediten an.

Die Geschichte von Thrift reicht bis in die 18 zurückthJahrhundert mit der Gründung von „Bausparkassen“ in Großbritannien. Es wurde initiiert, um die Ausgabe von Hypothekendarlehen von Versicherungsunternehmen in den Bankensektor zu verlagern. Die Struktur der Thrift-Banken ähnelt denen von Unternehmen, bei denen das Eigentum bei den Aktionären liegt. Nach der Spar- und Kreditkrise der 1980er Jahre, die zum Scheitern von Thrift-Banken führte, und nach dem Dodd-Frank-Gesetz, das ihre weniger strengen Vorschriften beendete, erlebten diese Banken strukturelle Veränderungen, die die Unterschiede zwischen diesen Finanzinstituten und konventionellen Banken verringerten.

Im Jahr 1989 Kongress begann die Unterschiede zwischen konventionellen und Sparsamkeitsbanken abzubauen. Infolgedessen wurde ein Großteil der Sparsamkeitsbranche in die Mainstream-Bankenbranche aufgenommen. Laut einer Untersuchung des Wirtschaftsexperten Bert Ely haben regulatorische und gesetzliche Änderungen die Unterschiede zwischen den beiden Finanzinstituten fast verwischt, und er glaubt, dass die Sparsamkeit irgendwann aufhören wird zu existieren. Es ist jedoch zu beachten, dass sie nicht mit herkömmlichen Banken identisch sind und dennoch Unterschiede zwischen beiden bestehen.



Unterschiede

Einschränkung des Angebots von Produkten

Herkömmliche Banken bieten Dienstleistungen sowohl für Privatpersonen als auch für Unternehmen an, während Sparsamkeiten nur den Verbrauchern und nicht den kleinen oder großen Unternehmen dienen. Darüber hinaus müssen Sparsamkeitsbanken 65 Prozent ihres Portfolios aus Konsumentenkrediten bestehen. Außerdem können sie rund 20 Prozent ihres Vermögens für gewerbliche Kredite ausgeben, und nur die Hälfte davon kann für Kredite an kleine Unternehmen verwendet werden. Geschäftsbanken haben keine dieser Einschränkungen.

Höhere Rendite und Liquidität

Im Gegensatz zu herkömmlichen Banken haben Sparsamkeiten in der Regel Zugang zu kostengünstigeren Finanzmitteln von Federal Home Loan Banks und erhalten daher einen niedrigen Zinssatz. Es ermöglicht ihnen, Kunden mit Sparkonten eine höhere Rendite zu bieten. Darüber hinaus verfügen sie im Vergleich zu herkömmlichen Banken über eine hohe Liquidität, um Hypothekendarlehen anzubieten.

Produktpalette

Banken bieten eine Reihe von Konten in Bezug auf Vermögensverwaltung, Versicherungssysteme, Devisen usw. an, und eine große Anzahl von Produkten steht der Öffentlichkeit zur Verfügung, um das für ihre finanziellen Ziele geeignete auszuwählen. Alles in allem sind konventionelle Banken wie ein One-Stop-Shop für Finanzdienstleistungen, in dem ein Kunde eine Reihe von Produkten finden kann. Auf der anderen Seite bieten Sparsamkeitsbanken nur wenige Arten von Konten an, und ihre Produkte sind viel einfacher, was nicht viel Management erfordert.

Charta

Für Geschäftsbanken wird die Charta von ausgestellt Bundes- oder Landesregierung und die Aktionäre der Bank kann unter Berücksichtigung ihrer Wachstumsaussichten entscheiden, welche der beiden sinnvoll ist. Die Chartas der Nationalbanken werden von einer Abteilung des US-Finanzministeriums ausgestellt, die als Office of the Comptroller of the Currency bezeichnet wird. Geschäftsbanken dürfen eine staatliche Charta gegen eine Bundesurkunde eintauschen. Zum anderen wird die Charta für eine Sparsamkeitsbank entweder vom Bundesamt für Sparsamkeitsaufsicht oder von der Finanzaufsichtsbehörde einer Landesregierung ausgestellt.

Eigentum

Personen, die eine gecharterte Spar- und Kreditvereinigung gründen möchten, haben normalerweise zwei Eigentumsoptionen. Der Eigentümer kann entweder ein Einleger oder ein Kreditnehmer sein, oder die Aktionäre, die die Charteraktien von S & L kontrollieren, können ebenfalls eine Sparsamkeit begründen. Es wird auch als gegenseitiges Eigentum bezeichnet. Banken hingegen bieten ihre Dienstleistungen als nationale oder regionale Unternehmen an und werden vom Verwaltungsrat geleitet, der von den Aktionären ernannt wird. Daher können Kreditnehmer und Einleger kein Eigentum an konventionellen Banken haben.

Finanzierung

Der Finanzierungsmechanismus von Sparsamkeits- und konventionellen Banken ist ebenfalls unterschiedlich. Thrift erhält seine Finanzierung hauptsächlich aus den Ersparnissen, die von Einzelpersonen und lokalen Unternehmen hinterlegt werden, für die ihnen Zinsen gezahlt werden. Dies ähnelt den Bausparkassen im Vereinigten Königreich und Australien . Wie bereits erwähnt, sind die Sparsamkeiten im Vergleich zu herkömmlichen Banken sehr gering. Sie sind vor Ort tätig und erhalten ihre Finanzierung daher nicht von einem Geldmarkt oder Private Equity. Stattdessen wird das von der örtlichen Gemeinde gesammelte Geld im Wesentlichen als Privatkredit oder Hypothek verliehen. Während sich konventionelle Banken im Vergleich zu Sparsamkeitsbanken frei verhalten, insbesondere nach dem Glass-Steagall-Gesetz von 1932, erfordert dieses Gesetz nicht, dass Privatkundenbanken von Investmentbanken getrennt betrachtet werden.

Verordnung

Sparsamkeitsinstitutionen wurden in den 1850er Jahren unter föderaler Kontrolle der Vereinigten Staaten gegründet. Daher sind sie im Vergleich zum herkömmlichen Bankensystem stärker reguliert. Da sie gesetzlich verpflichtet sind, mindestens 65 Prozent ihrer Hypothekarkredite aufzunehmen, sind sie anfällig für einen Abschwung im Wohnungssektor. Während der Kreditkrise von 2008 erwiesen sie sich jedoch als ziemlich stark, da sie nicht in die Schulden der Geschäftsbanken einbezogen wurden und daher nicht wie herkömmliche Banken von der Krise schwer betroffen waren.

Beliebte Beiträge

Unterschied zwischen Ashtanga Yoga und Hatha Yoga

Ashtanga Yoga vs Hatha Yoga Yoga als Lebensform wurde vor einigen Jahrhunderten entwickelt und zur Perfektion gebracht und wurde seitdem lange verfolgt und praktiziert

Unterschiede zwischen einem Epidural- und einem Wirbelsäulenblock

Epidural vs Spinal Block Allgemein bei Arten wird Schmerz als biologischer Alarm erkannt, der darauf hinweist, dass der Körper bedroht, unter Stress steht oder verletzt ist.

Unterschied zwischen Elektroschocker und Taser

Betäubungspistole gegen Taser Betäubungspistole und Taser sind nicht tödliche Waffen, die häufig verwendet werden, um eine Person zu unterwerfen, um sie zu verhaften oder von ihr wegzukommen. Beide

Unterschied zwischen DHTML und XHTML

DHTML vs XHTML HTML war eine hervorragende Sprache für die Anzeige von einfachem Text und Bildern auf dem Bildschirm. Es war sehr leicht zu lernen und es ermöglichte Anfängern zu wählen

Unterschied zwischen Salafi und Deobandi

Wie viele von uns bereits wissen, sind Salafi und Deobandi zwei Sekten in der Religion des Islam. Wenn wir tiefer in die sektoralen Spaltungen des Islam gehen, können wir daraus schließen

Unterschied zwischen Twitter und Bloggen

Twitter vs Blogging Blogging hat aufgrund der schnellen und einfachen Möglichkeit, Seiten und Einträge basierend auf einem bestimmten Format einzurichten, an Popularität gewonnen. Viele Leute, die