Unterschied zwischen Apple TV und Blu-Ray Player

TV gegen Blu-Ray Player



Eine gute Anzahl von Menschen freut sich darauf, die Kabelrechnungen zu bezahlen. Niemand möchte jedoch aufgeben, seine Lieblingsfernsehshows anzusehen. Online-Websites übernehmen hier ihre Führung und ermöglichen es Ihnen, Ihre Lieblingssendungen mithilfe eines zusätzlichen Geräts, das an Ihren Fernseher angeschlossen ist, direkt aus dem Internet anzusehen. Die beliebtesten Lösungen für solche Geräte sind Apple TV und ein Blu-Ray-Player. Investieren Sie nur einmal und streamen Sie Ihre Lieblingssendungen von online auf Ihren Fernseher.

Wenn Sie ein Filmliebhaber sind und keine Zeit mit Netflix oder Hulu verbringen möchten, ist der Blu-Ray-Player genau das Richtige für Sie. Ein Blu-Ray-Player mit integriertem WLAN bietet kabellos Konnektivität mit dem Internet und ermöglicht Ihnen auch das Ansehen von Blu-Ray-Festplatten, die auf einem Apple TV nicht verfügbar sind. Mit einem Blu-Ray-Player können Sie eine Verbindung zu den meisten Websites wie Pandora, YouTube, Hulu oder Netflix herstellen. Die Hauptfunktion eines Blu-Ray-Players besteht jedoch darin, Blu-Ray-Festplatten abzuspielen und keine Internetmedien zu streamen. Obwohl es beim Online-Streaming ziemlich gute Arbeit leistet, werden für Ihren Player wie Apple TV keine neuen Kanäle entwickelt.



Beim Apple TV handelt es sich um eine völlig neue Technologie im Vergleich zum Blu-Ray-Player. Es wurde als entworfen halb Streamer und seine Hauptfunktion besteht darin, Videos, Filme, TV-Shows und Musik aus dem Internet auf Ihren Fernseher zu übertragen. Apple TV bietet viel mehr Funktionen als der durchschnittliche Blu-Ray-Player.



Die Benutzeroberfläche des Apple TV ist viel einfacher zu handhaben und bietet im Vergleich zum Blu-Ray-Player eine bessere Benutzererfahrung. Die Integration von Websites zum Durchsuchen von Filmen wie Rotten Tomatoes verbessert die Benutzerfreundlichkeit eines Apple TV. Außerdem bietet Apple TV eine Verbindung zu iCloud, wo Sie Ihre bevorzugten Mediendateien in der Cloud speichern und von überall mit mehreren Apple-Geräten darauf zugreifen können.

Apple TV bietet das AirPlay an, das den grundlegenden Unterschied zwischen Apple TV- und Blu-Ray-Playern schafft. Sie können keinen einzigen Blu-Ray-Player mit Funktionen wie AirPlay finden. Mit AirPlay können Sie Ihr Apple-Gerät direkt an Ihr Fernsehgerät anschließen und die Medien können auf Ihrem Fernsehgerät angezeigt werden. Dies ist eine großartige Funktion, wenn Sie ein Hardcore-Apple-Liebhaber sind. Am Ende ist es besser, sich für ein Apple TV zu entscheiden, da es beim Media-Streaming bessere Arbeit leistet.

Hauptunterschiede zwischen Apple TV und Blu-Ray Player:



Der Blu-Ray-Player ist viel billiger als das Apple TV, sogar die Wi-Fi-Version.
Mit dem Blu-Ray-Player können Blu-Ray-Festplatten abgespielt werden, mit Apple TV jedoch nicht.
Blu-Ray-Player verfügen im Vergleich zu Apple TV nur über eingeschränkte Streaming-Funktionen für Online-Medien und konzentrieren sich hauptsächlich auf die Wiedergabe von Blu-Ray-Festplatten.
Apple TV verfügt über eine bessere Benutzeroberfläche und ermöglicht auch die Verbindung zu iCloud, die der Blu-Ray-Player nicht bietet.
Apple TV verfügt über AirPlay, mit dem Apple-Geräte auf Ihrem Fernseher angezeigt werden können, der in Blu-Ray-Playern nicht verfügbar ist.

Beliebte Beiträge

Unterschied zwischen EE- und I-Anleihen

'EE' vs 'I' Anleihen Es gibt viele Anlagealternativen für Anleger über die Finanzabteilung, darunter Anleihen der Serie I und die

Wild West Power Paar: John und Jessie Frémont

John und Jessie Frémont, Zeugen und Teilnehmer an den entscheidenden Momenten des amerikanischen Expansionismus des 19. Jahrhunderts, pflegten eine Ehe und eine ideologische

Nun, es ist offiziell: 'Haar Strobing' ist jetzt eine Sache



Anscheinend ist das Wort 'Strobing' – auch bekannt als Das Auftragen breiter Streifen Highlighter auf Ihr Gesicht, das seit Monaten die Make-up-Welt erobert, versucht, seine Flügel auszubreiten und wirklich alles zu sein, was es sein kann. Weil die Leute anfangen, 'Haarstrobing' statt 'Highlighting' zu sagen. Zumindest laut der britischen Miss Vogue, die einen Ort gefunden hat, Andrew Jose Salon, der den Begriff verwendet. Das Model Gigi Hadid (an dem der Salon nicht arbeitet) als Beispiel dafür, wie der Prozess aussieht, beschreibt Miss Vogue wie folgt: schimmern bis zu den Stellen des Haares, auf die das Licht auf natürliche Weise einfallen würde, sodass die Kundin ihre Aufmerksamkeit auf ihre besten Vorzüge lenken kann, während sie ihre weniger attraktiven Eigenschaften durch geschickte Platzierung und Farbkontraste minimiert, die alternativ zwei Nuancen heller und zwei Nuancen dunkler sind als das natürliche Haar .' Der Unterschied zu einem normalen Highlight- und Lowlight-Look? Es ist nicht ganz klar. Selbst wenn es eine Wendung gibt, könnte es wirklich so anders sein als die Techniken, die Coloristen seit Jahren verwenden? Meh, wir können nicht sagen, dass wir überzeugt sind. Aber es gibt wirklich

Unterschied zwischen Horror und Thriller

Horror vs Thriller Ein Thriller und ein Horrorfilm sind sehr verwandt. Beide erzielen für ihre jeweiligen Zuschauer fast ähnliche Ergebnisse wie ihre Filmgenres

Die 23 besten Neujahrsfilme, weil 2021 nicht früh genug kommen kann

Die 23 besten Silvesterfilme, die Sie an diesem Silvesterabend sehen sollten, darunter 'Waiting to Exhale', 'The Holiday' und 'When Harry Met Sally'.

Unterschied zwischen Steckdosenleiste und Überspannungsschutz

Sowohl Steckdosenleisten als auch Überspannungsschutz sind unverzichtbares elektronisches Zubehör, das in fast jedem Haushalt mit elektronischen Geräten verwendet wird. Sie haben wahrscheinlich Verkaufsstellen in